Die passende Sprintlänge finden – Nachlese. Interview mit Dominik Ehrenberg.

Die Sprintlänge ist ein sehr wichtiges und sensibles Thema, wenn es um das Thema Scrum und agiles Arbeiten geht. Selbstverständlich darf man hier die Zeitspanne nicht pauschalisieren, da jedes Unternehmen verschieden ist und auch die Marktdynamik individuell eine Rolle spielt. 

In dieser Nachlese #41 teilt Dominik Ehrenberg (Scrum Master, Entwickler und Podcaster (“Mein Scrum ist kaputt”) in einem Interview seine Erfahrungen und Sichtweisen zu diesem Thema.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Ich freue mich immer über Feedback.
Übrigens: Alle Folgen kannst du dir auch über meinen Podcast “Scrum meistern” anhören. Besuche auch meinen YouTube Channel “Scrum meistern”. Dort findest du alle Interview-Videos.

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen