Unsere Trainer sind zertifiziert

Den agilen Wandel erfolgreich starten.

Am Anfang einer agilen Transition  (Start) kommt es vor allem darauf an, schnell Wissen und Kompetenzen aufzubauen, damit alle Beteiligten den Wandel mit Selbstbewusstsein und Motivation starten können. Denn: Nur wenn alle am gleichen Strang ziehen und die Vision kennen, kann der Stein ins Rollen gebracht werden. Sind die Kompetenzen nicht ausreichend vorhanden oder mangelt es an Orientierung, entsteht schnell Abneigung und Frustration. Führungskräfte spielen eine entscheidende Rolle bei einer agilen Transition, denn sie gehen mit gutem Beispiel voran und leben den Change. Wir unterstützen Sie mit unseren zertifizierten Scrum Trainings beim gezielten Aufbau von Wissen. Um das richtige Mindest innerhalb der Organisation zu erzeugen, bieten wir einen Agile Mindest Workshop an. Speziell für Führungskräfte bieten wir Agile Leadership Workshops.

Quick Orientation 

 

(10 Stunden á 45 Minuten remote Sessions)

 

Um einen Wandel anzustoßen, müssen sich nicht nur viele Prozesse und Strukturen verändern, sondern es muss auch der Mut gefunden werden zu beginnen. Der erste Schritt ist ja bekanntlich der Schwerste und da wollen wir mit 10 Stunden á 45 Minuten remote Beratung unter die Arme greifen. 

 

Die “Quick Orientation” wurde speziell dafür konzipiert, dieses Umdenken mit dem ersten Schritt zu vereinen, um einen realistischen und effektiven agilen Weg einzuschlagen, welcher nachhaltig bestehen bleibt und individuell durch eine remote Betreuung Schritt für Schritt implementiert und ausgebaut werden kann.

Vorteile

Mit der “Quick Orientation” schaffen Sie das richtige Verständnis für den ersten oder weiteren Einsatz agiler Arbeitsweisen in Ihrer Organisation. Mit einer erfahrenen “on- site Betreuung” lernen Sie die neuen Möglichkeiten kennen und erhalten einen Überblick über angewandte Modelle und Methoden, die helfen können den Status Quo zu verlassen.

Das Ziel

Die “Quick Orientation” soll es Ihnen ermöglichen, die eigene Arbeitssituation zu reflektieren und mit unserer Hilfe einen Weg aus dem festgefahrenen Status Quo zu finden. Ziel ist es, neue Möglichkeiten aus alten, ineffizienten und frustrierenden Situationen zu finden. Der erste Schritt und der Mut zur Veränderung sind hier im Fokus!

Die remote Stunden sollen vor allem folgende Fragen beantworten:

  • Wie ist der individuelle “Status Quo”?
  • In welchen ihrer Bereiche macht agiles Arbeiten besonders Sinn und in welchen nicht?
  • Wie schaffen wir unterstützende Möglichkeiten bei Ihnen?
  • Wie kann ich im geschützten Rahmen erste Erfahrungen sammeln und anwenden ohne bestehende Prozesse vorerst zu stören?

Für wen sinnvoll?

Oft stehen gerade am Anfang einzelne Führungskräfte vor der Herausforderung die Eckpfeiler für die weitere Aufstellung von Teams, Bereichen oder ganzen Organisationen zu setzen.

Die “Quick Orientation” ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie agile Methoden als neue Arbeitsweise in Ihrer Organisation etablieren wollen und einen Anfang machen wollen, aber nicht genau wissen, wo man beginnen soll.

Das Programm

  • den “Status Quo” aufzeigen und definieren (Start)
  • Strategie entwickeln, um Orientierung in der Gestaltung des Wandels zu geben (Fahrplan)
  • konkrete nächste Schritte entwickeln, wie man den Wandel in die Organisation trägt und verankert (Ziel)

Gemeinsam mit uns erarbeiten Sie das richtige Mindset, um den Wandel in Ihrer Organisation zu starten. Unsere außenstehende Begleiter können hier mit ihrer Expertise als Berater, Beobachter und Inputgeber dienen. Diese werden aber auch immer dabei helfen die notwendige Reflexion anzustoßen, damit wirklich etwas Neues entstehen kann.

 

Hier gibt es viele Fallstricke und Fehler, die man machen kann. Mit unserer “Quick Orientation” unterstützen wir aus dem Hintergrund in einer Serie von 10h á 45 min remote Sessions, diesen Prozess zu begleiten, damit der Startpunkt oder die Konsolidierung für einen erfolgreichen Wandel gesetzt wird.

Agile Mindset Workshop

 

Um einen Wandel anzustoßen, müssen sich nicht nur Prozesse und Strukturen verändern, sondern auch das Mindset. Es muss eine neue, agile Unternehmenskultur entstehen, die verinnerlicht und auch gelebt wird. Der Agile Mindest Workshop wurde speziell dafür konzipiert, dieses Umdenken auf inspirierende Art und Weise anzuregen.

Die Vorteile

Mit dem Agile Mindest Workshop schaffen Sie das richtige Verständnis für den Einsatz agiler Arbeitsweisen in Ihrer Organisation. Mit einem hohen Bezug zur Praxis lernen Sie die Einsatzgebiete dieser neuen Arbeitsweise kennen und erhalten einen Überblick über angwandte Modelle und Methoden.

Das Ziel

Der Agile Mindset Workshop soll es Ihnen ermöglichen, die zugrundeliegende Intention agiler Arbeitsweisen zu verinnerlichen und in den aktuellen Kontext Ihrer Organisation zu bringen. Ziel des Workshops ist es, den Spirit der neuen Arbeitsweisen zu erleben und Herausforderungen sowie Chancen des Wandels zu erkennen.

Der Workshop soll vor allem folgende Fragen beantworten:

  • Was ist agiles Arbeiten und welche konkreteren Arbeitsrahmen gibt es?
  • In welchen Bereichen macht agiles Arbeiten besonders Sinn und in welchen nicht?
  • Wie wird Arbeit mit agilen Arbeitsweisen gesteuert und wo liegen die Anknüpfungen und Konflikte mit den etablierten Arbeitsweisen?
  • Wie schaffen wir unterstützende Systeme für die Verhaltensweisen und soft skills von modernen Arbeitsweisen?
  • Wie kann ich im geschützten Rahmen erste Erfahrungen sammeln und anwenden?

Für wen sinnvoll?

Der Agile Mindset Workshop ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie agile Methoden als neue Arbeitsweise in Ihrer Organisation etablieren wollen. Gemeinsam mit uns erarbeiten Sie das richtige Mindset, um den Wandel in Ihrer Organisation zu starten.

Das Programm

Vorbereitung:

Zur Erhöhung des Wirkungsgrades bieten wir Ihnen eine ergänzende Vorbereitung

  • Motivierendes und inspirierendes 15 Minuten-Video zum Themeneinstieg
  • Um aus dem Kontext der Gruppe agiles Arbeiten einordnen und motivieren zu können, erfolgt ein Brainstormings zur Notwendigkeit von Veränderungen

 

Aufbau:

  • Erarbeitung der Einsatzgebiete neuer Arbeitsmethoden und Einordnung von Fallbeispielen
  • Differenzierung der unterschiedlichen Arten der Prozesssteuerung und Herausstellen unterschiedlicher Arbeitsmodelle
  • Anhand eines vereinfachten Modells empirische Prozesssteuerung erleben und in Bezug zur eigenen Arbeitsweise setzen
  • Time-Boxing: Motivation zur Anwendung von Time-Boxing basierend auf der Pomodori Technik
  • Erarbeitung des Einflusses von Push- und Pull- Systemen auf die Arbeit sowie Möglichkeiten, „modernes“ Verhalten durch die richtigen Umgebungen zu fördern
  • Einordnung der aktuellen Arbeitswelt in die agilen Werte
  • Einordnung typischer agiler Rahmenwerke und Prozesse in den Kontext

Agile Leadership Workshop

 

Veränderung ist wichtig, denn es bedeutet Weiterentwicklung und Wachstum. Allerdings ist Change innerhalb der Organisation durchaus nicht trivial, denn tiefgreifende Veränderungen sind bereichernd und herausfordernd zugleich und können zu Beginn überfordernd wirken. Dieser Workshop richtet sich gezielt an die Führungsebene eines Unternehmens, um den agilen Wandel in den Teams aus Ihrer Perspektive zu unterstützen und zu sichern.

Die Vorteile

Um den maximalen Impact zu erzeugen ist es wichtig, eine gute Basis zu schaffen. Auf dem Weg zu einer agilen Netzwerkorganisation gehen Führungskräfte voran. In unserem Agile Leadership Workshop setzten sich Führungskräfte sowohl mit konkreten Handlungsfeldern für Maßnahmen auseinander, als auch mit Ihrer eigenen Rolle innerhalb des agilen Wandels.

Das Ziel

Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, erste Handlungsfelder zu identifizieren und direkt mit konkreten Maßnahmen zu starten. Darüber hinaus zielt er darauf ab,  zugrundeliegenden Paradigmen einer agilen Arbeitsweise von bestehenden Mustern abzugrenzen, um neue Wege zu identifizieren. Mittels Selbstreflexion wird den Teilnehmern ein Verständnis über die eigene Rolle im bevorstehenden Wandel vermittelt.

Für wen sinnvoll?

Der Agile Leadership Workshop richtet sich an die Führungsebene von Organisationen. Er eignet sich für bestehende Führungsteams von 3-18 Personen. Der Workshop ist genau das Richtige für Sie, wenn es Ihr Ziel ist, zu einer agilen Organisation zu werden und Arbeitsweisen durchgängig zu etablieren.Gemeinsam mit uns erarbeiten Sie das richtige Set-Up, um den Wandel in Ihrer Organisation zu starten.

Das Programm

  • Festlegung des übergreifenden Ziels
    Im ersten Teil des Workshops erörtern wir gemeinsam die Antwort auf die Frage: „Was soll erreicht werden?“
  • Abgrenzung zugrundeliegender Paradigmen agiler Arbeitsweisen von bestehenden Mustern
    Um neue Wege zu beschreiten, verschaffen wir Klarheit, indem wir alte Muster aufzeigen und von den zugrundeliegenden Paradigmen agiler Arbeitsweisen abgrenzen.
  • Der Responsibility Process
    Führungskräfte gehen voran! Im dritten Teil des Workshops dreht sich alles um die Rolle, die Führungskräfte in einem Change spielen. Basierend auf dem Responsibility Process schaffen wir Impulse und den Raum für einen innere Reflexion.
  • Bestandsaufnahme der Umgebung
    In einer Bestandsaufnahme bewerten Teilnehmer die aktuelle Umgebung und die Nutzung agiler Herangehensweisen
  • Konkrete Maßnahmen
    Im letzten Teil des Workshops geht es darum, Handlungsfelder zu identifizieren und erste konkrete Massnahmen zu schaffen

Zertifizierte Scrum Trainings

 

Mit unseren zertifizierten Trainings unterstützen wir Sie gezielt beim Aufbau von Wissen und Kompetenzen und schaffen damit die optimale Grundlage, für den Einsatz von Scrum innerhalb Ihrer Organisation. Sowohl unser Certified Scrum Master® Training als auch das Certified Scrum Product Owner® eignen sich gleichermaßen als Einstieg in das Thema Scrum und seine Arbeitsweise mit den bestehenden Rollen, als auch zur Konsolidierung bestehenden Wissens und Erfahrungen in diesem Bereich.

Vorteile

Unsere zertifizierten Trainings eignen sich gleichermaßen als Einstieg in das Thema Scrum und seine Arbeitsweise mit den bestehenden Rollen, als auch zur Konsolidierung bestehenden Wissens und Erfahrungen in diesem Bereich. Die Trainings schaffen die Grundlage und schärfen das Verständnis, in einem agilen Umfeld zu arbeiten sowie die einzelnen Rollen zu verstehen und von einander abzugrenzen. Sie sind praxisorientiert konzipiert und ermöglichen es, Scrum besser zu verstehen und gleichzeitig zur erleben.

Das Ziel

Mit unseren zertifizierten Scrum Trainings bauen Sie Wissen über den Einsatz von Scrum als minimales Rahmenwerk auf. Sie schärfen Ihr Verständnis, in einem agilen Umfeld zu arbeiten sowie die einzelnen Rollen zu verstehen und von einander abzugrenzen.

Für wen sinnvoll?

Ursprünglich sind unsere Trainings für diejenigen gedacht, die in einem agilen Umfeld in einer Organisation die Rolle des Scrum Masters oder Product Owners übernommen haben. Darüber hinaus eignen sie sich auch für jedes andere Scrum Team Mitglied. Jeden, der sein Produkt oder seine Dienstleistungen agiler entwickeln möchte, ist zu diesem Training willkommen. Teilnehmer können Scrum Master, Product Owner, Business Analysts, Produkt- und Projektmanager, Team- und Technikleiter und Mitglieder, Stakeholder oder Vertriebs- und Marketingfachleute und Manager sein, die sich in einem agilen Rahmen wiederfinden und das “Big Picture” eines agilen Umfeldes besser verstehen möchten.

Teilnehmer sind in der Regel

  • Angehende Scrum Master/Product Owner die eine Orientierung und Rüstzeug bekommen wollen
  • Praktizierende Scrum Master/Product Owner und Agile Coaches, die ihre bisherige Arbeitsweise reflektieren und neue Impulse bekommen wollen
  • Teammitglieder, die ein besseres Verständnis für die Arbeitsweise in Scrum bekommen wollen und diese aktiv mit gestalten wollen
  • HR Mitarbeiter, die die neue Arbeitsweise intern besser unterstützen möchten
  • Führungskräfte und Stakeholder, die besser verstehen wollen wie sie diese neuen Arbeitsweisen ermöglichen und unterstützen können, um schneller gemeinsame Ziele zu erreichen

Das Programm

  • Sie überlegen aus einer Übung heraus, wie sich der Scrum-Rahmen füllen lässt. Durch ihre Fragen und durch weitere Übungen wird Ihr Verständnis von Scrum automatisch vertieft.
  • Sie erleben, was Prozesskontrolle bedeutet und was die agile Arbeit von klassischer Arbeit unterscheidet.
  • Sie diskutieren die Verantwortlichkeiten des Product Ownerships/Scrum Masters durch ein spielerisches Self-Assessment.
  • Sie identifizieren die Schwierigkeiten und Lernziele des Product Ownerships/Scrum Masters, agile Planungsebenen, Product Backlog und die verschiedenen Expansionsphasen eines Product Backlogs.
  • Sie arbeiten an Ihrer Idee: Erstellen Sie eine Produktvision, identifizieren Sie die Bedürfnisse der Benutzer, priorisieren Sie auf der Grundlage des Geschäftswerts, erstellen Sie Benutzerberichte, schätzen und teilen Sie die User Stories auf, akzeptieren oder lehnen Sie geleistete Arbeit ab.

 

• Vervollständigen Sie Ihre Erwartungen an die Trainingssimulation, indem Sie offene Fragen klären und / oder erneut durchspielen.

Kontakt

Sie möchten unsere Unterstützung?

Sie möchten ein Training oder einen Workshop buchen oder benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Trainings und Coachings? Sie fragen sich, welche Art von Unterstützung für Sie die richtige ist? Wir beraten Sie gern auch individuell, basierend auf Ihrer konkreten Situation und Ihren konkreten Herausforderungen. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch.

Tele:

+49 40 22861972


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen