Product Discovery & Scrum – Interview mit Heiko Stapf

Wie passen Product Discovery und Scrum sinnvoll zusammen? Ist Scrum nur ein Rahmen um die Lieferung(Delivery) von Features zu organisieren? Ausgehend von Marty Cagon (https://svpg.com) wurde das Thema unter dem Thema „Product Discovery“ als wichtiger Bestandteil guter Produktentwicklung propagiert. Die Idee hinter der „Product Discovery“ ist es eine Produktidee leichtgewichtig zu untersuchen, um mit möglichst wenig Aufwand und in schnellen Zyklen Annahmen zu validieren und dem Problemraum für die Lösung einzugrenzen. Diesen Ansatz sehe ich in Bezug auf den in der Folge Oft missverstanden, inkrementelle Entwicklung in Scrum eher kritisch.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Thema mit Heiko Stapf von EMENDARE aufarbeiten konnte. Heiko ist ein erfahrener Scrum Trainer, der sich seit vielen Jahren auf die Unterstützung und Ausbildung von Product Ownern fokussiert hat. Dabei ist die Nutzung von Ansätzen der Product Discovery in Scrum für ihn ein zentrales Thema und ich schätze ihn dabei für seine pragmatische Sicht auf das Thema.

In dieser Folge haben wir behandelt:

  • Was ist „Product Discovery“?
  • Warum ist „Product Discovery“ eine wichtige Ergänzung für Scrum?
  • Wie gehen wir mit der Gefahr um, dass Discovery in Scrum zu einem verkappten Wasserfall wird?
  • Wie lässt sich Discovery gut in Scrum integrieren?

Unterlegt werden diese Themen mit einigen schönen Beispielen und persönlichen Perspektiven von Heiko.

Lieben Dank Heiko für den tollen Austausch! Das Gespräch hat mir sehr geholfen meine Sicht auf die Discovery in Scrum zu konsolidieren.

 

Hört doch mal rein 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Ich freue mich immer über Feedback.
Übrigens: Alle Folgen kannst du dir auch über meinen Podcast “Scrum meistern” anhören. Besuche auch meinen YouTube Channel “Scrum meistern”. Dort findest du alle Interview-Videos.