User Stories Nachlese. Interview mit Jens Coldewey.

User Stories haben sich zu einem Standard für Einträge im Product Backlog entwickelt. In der Praxis werden sie fälschlicherweise oft auf eine vermeintliche Funktion als Template oder auf ihre bloße Formulierung reduziert und verfehlen damit häufig ihren eigentlichen Zweck. In Podcast-Folge #17 „User Stories“ gehe ich auf diese Problematik ein und verdeutliche, warum User Stories mehr sind als nur ein Template. In dieser Nachlese schildert Jens Coldewey (improuv GmbH) in einem Interview seine Sichtweisen und Erfahrungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übrigens: Solltest Du interessiert sein, dich im Rahmen eines Trainings noch einmal genauer mit den Scrum Events, Artefakten und Rollen theoretisch sowie praktisch auseinanderzusetzen, empfehle ich das Certified Scrum Master Training

 

Schreibe einen Kommentar