Task Board Nachlese. Interview Johannes Schartau.

Scrum setzt ein hohes Maß an Verantwortung in der engen Zusammenarbeit als Team voraus. Dies bringt neue Herausforderungen und Möglichkeiten mit sich, sich als Team zu koordinieren und auszutauschen. Das Task Board stellt eine Möglichkeit dar, wie sich Teams in ihrer eigenverantwortlichen Zusammenarbeit organisieren können, um diesen Anforderung gerecht zu werden. In Podcastfolge #07 „Task Board“ habe ich über eigenverantwortliches Arbeiten im Sprint mithilfe des Task Boards gesprochen. In dieser Nachlese schildert Johannes Schartau (Holisticon AG) in einem Interview seine Sichtweisen und Erfahrungen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Übrigens: Solltest Du interessiert sein, dich im Rahmen eines Trainings noch einmal genauer mit den Scrum Events, Artefakten und Rollen theoretisch sowie praktisch auseinanderzusetzen, empfehle ich das Certified Scrum Master Training

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen